Mittwoch, 17. Juni 2015

Sommerlich mit Kleid Fez

Trotz der etwas zurückhaltenden Temperaturen zeige ich euch heute ein Kleid für heiße Tage. Das Schnittmuster ist von der Schnittquelle. Eigentlich gedacht mit seitlichem Reißverschluss. Aber beim Anprobieren mit zusammengesteckter Naht ging es auch so über den Kopf, trotz nicht dehnbaren Stoffes - also kein Reißverschluss. Der Stoff ist eine sehr flutschige Viskose und ließ sich sehr schlecht zuschneiden. Ansonsten war das Kleid schnell genäht. Damit es nicht so eintönig wirkt habe ich noch ein petrolfarbenes Samtband auf die Naht zwischen Ober- und Rockteil genäht.

Dazu gibt's noch ein Strickjäckchen. In Ermanglung eines Schnittes habe ich als Grundlage ein Joana-Shirt genommen und eine Jacke draus gemacht. Den Strickstoff habe ich vom Stoffmarkt in Dresden, genauso wie die Viskose vom Kleid.







Und hier geht's weiter mit selbstgenähter Kleidung beim MMM.

Kommentare:

  1. Wunderschön ... so sommerlich leicht! Gefällt mir gut, auch das Jäckchen ist prima, eine frische Farbe.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Schön, mal wieder etwas von Dir zu sehen. Wie hast Du den tollen Abschluss bei dem Jäckchen hinbekommen?
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ida, als Abschluss habe ich einen Muschelsaum genommen, den gibt's auf meiner neuen Janome :) und macht sich super wenn man keine Coverlock hat.
      Liebe Grüße, Ulrike

      Löschen
  3. Ganz zauberhaft! Das Samtband ist ein tolles Detail! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Ein perfektes Sommerkleid! Nun brauchen wir nur noch die passenden Temperaturen dazu ...
    Die Idee, aus dem Joana-Schnitt ein Jäckchen zu machen, finde ich genial! Das werde ich sicher auch mal versuchen, deins gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Feine Sommerkombi und mit dem Schnitt für das Jäckchen sehr schön geworden.
    Viele Grüße aus Leipzig Annette

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ulrike,
    das Kleid ist ganz zauberhaft geworden,
    die weiche Viscose passt sehr schön,
    wir haben das Kleid bis jetzt immer aus steiferen Stoffen genäht.
    Das Samtband über der Naht ist auch eine schöne Idee.
    Gerne würden wir das Kleid auch auf unserem Blog zeigen,
    viele Kundinnen freuen sich sehr über die kreativen Ideen und Anregungen.
    Über eine Nachrich würde ich mich sehr freuen.
    Herzliche Grüße
    Stefanie Blüm

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid sieht ganz toll aus und steht Dir sehr gut! Auch das Jäckcken ist sehr hübsch geworden und passt perfekt dazu.( Es gibt übrigens einen hübschen Schnitt für ein kurzes Jäcken im Buch von Rosa P. Ich habe ihn nachgenäht und finde ihn einfach und schick.)
    Viele Grüße
    MaRia
    (P.S. ich habe keinen eigenen Blog, daher Anonym, oder geht auch ein anderes Profil?)

    AntwortenLöschen